Schulordnung

Einleitung
Wir, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer und alle, die an unserer Schule arbeiten, bilden die Schulgemeinschaft der Christophorus-Schule Lüsche. An unserer Schule sollen sich alle wohl fühlen können und auf Konflikte und Probleme möchten wir angemessen reagieren. Dazu gehört, dass wir uns alle an die getroffenen Vereinbarungen halten und uns gegenseitig an die Einhaltung der Regeln erinnern.
Die folgenden Regeln haben Gültigkeit für uns alle,

  • für Lehrerinnen und Lehrer,
  • für Schülerinnen und Schüler,
  • für pädagogische Mitarbeiterinnen,
  • für die Schulsekretärin und den Hausmeister,
  • für die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
  • und für alle Gäste unserer Schule.

 

 

1. Beginn
Um 8.10 Uhr beginnt der Unterricht. Eine Aufsicht ist ab 7.40 Uhr in der Schule erreichbar. Die 5. Std. endet um 12.40 Uhr, die 6. Std. um 13.30 Uhr. Der Ganztagsbetrieb (dienstags-donnerstags) endet um 15.30 Uhr.

Um einen störungsfreien Ablauf und die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler gewährleisten zu können, bitten wir darum, dass Eltern oder Gäste das Schulgelände erst nach der Unterrichtszeit betreten. 

 

2. Miteinander umgehen
Wir sind freundlich und höflich zueinander. Wir grüßen einander.

 

3. Umgang mit Sachen

  • Wir behandeln alle Dinge in der Schule sorgfältig.
  • Wir gehen achtsam mit Materialien, Spielgeräten und Pflanzen um.
  • Wir nehmen anderen nichts weg.
  • Im Schulgebäude tragen wir Hausschuhe.
  • Die Schultoiletten sind keine Aufenthaltsräume. Wir halten sie sauber und verstopfen sie nicht.


4. Verhalten im und auf dem Schulgelände

 

Wir toben und rennen nicht im Schulgebäude.

Wir spielen im gesamten Schulgebäude nicht mit dem Ball. 

 

Klassenregeln :

  • Wir gehen gut miteinander um und helfen uns gegenseitig.
  • Wir arbeiten ohne andere zu stören.
  • Wir hören zu und melden uns, wenn wir etwas sagen möchten.
  • Wir gehen achtsam mit Materialien um.
  • Wir räumen auf.
  • Wir entschuldigen uns nach einem Streit.

 

Pausenregeln:

  • In der Pause gehen wir sofort auf den Pausenhof und bleiben auf dem Schulgelände.
  • Wir spielen friedlich miteinander und nebeneinander.
  • Wir lassen andere mitspielen.
  • Wir gehen achtsam mit den Pausenspielsachen um.
  • Wir werfen nicht mit Gegenständen (z. B. Stöckern, Steinen, Schneebällen, …)
  • Wir räumen auf.
  • Wir halten unseren Schulhof sauber.

 

Regenpause:

  • In der Regenpause bleiben wir in der eigenen Klasse oder in der Pausenhalle.
  • Wir können lesen, malen oder Spiele für die Regenpause spielen.

 

5. Maßnahmen bei Regelverstößen

Damit wir uns alle an der Schule wohl fühlen und gemeinsam miteinander lernen können, ist es wichtig, dass wir unsere Regeln einhalten. Wenn wir die Regeln nicht einhalten, hat das Folgen:

  • Alle Beteiligten und eine Lehrerin (gegebenenfalls die Schulleiterin) treffen sich zu einem Gespräch. Das Fehlverhalten wird besprochen.
  • Die Beteiligten entschuldigen und vertragen sich. Sie machen den entstandenen Schaden wieder gut.
  • Wenn sie sich nicht einigen können, werden die Beteiligten aufgefordert sich schriftlich oder in Form eines Bildes Gedanken zum Vorgang zu machen. Es wird mit der Lehrerin besprochen und von den Eltern unterschrieben.
  • Bei Wiederholungen und schweren Verstößen wird das Kind vom Unterricht ausgeschlossen und die Eltern müssen ihr Kind von der Schule abholen.

 

Stand: 10/15

Aktuelle Termine

30.08. Fototermin Kl. 1 und 4

06.09. Schulelternratssitzung

13.09. Elternabend MFM Kl.4

18.09. MFM-Projekt Klasse 4

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Lüsche
Dorfstr. 6
49456 Bakum 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05438-318 oder nutzen

Sie unser Kontaktformular.